Impressum | Haftungsausschluss

Europareise Obamas

In den USA wird Barack Obama von vielen Wählern seine Unerfahrenheit im Bereich der Außenpolitik vorgeworfen. Auch Experten sehen darin einen Minuspunkt im Wahlkampf. Dies ist sicher ein Grund, weshalb Obama im Vorfeld der heißen Phase des US-Wahlkampfes wichtigen Verbündeten in Europa, aber auch dem Irak und Afghanistan einen Besuch abstattete. Damit wollte er sicherlich sein außenpolitisches Profil stärken.

Seine Reise führte ihn nach London, Paris und Berlin, wo er die jeweiligen Staatsoberhäupter traf. In Berlin hielt er dabei seine bisher größte Rede im Ausland. Vor 200.000 Menschen sprach er an der Siegessäule. Er forderte hier auch die Bereitschaft der europäischen Länder ein, sich an den Friedensmissionen im Irak und Afghanistan zu beteiligen.