Impressum | Haftungsausschluss

Politische Karriere Barack Obama

Vor allem sein vielseitiges Leben, mit seinen Erfahrungen, in unterschiedlichen Ländern zu leben, andere Kulturen zu treffen und mit Menschen zusammenzuarbeiten, die an unterschiedliche Ideen glauben, führten Barack Obama auf seinen politischen Weg.

Auch heute noch glaubt er daran, Menschen aufgrund einer politischen Überzeugung zu vereinen und damit Probleme zu lösen und Herausforderungen anzugehen.

Als er für den Staat Illinois arbeitete, musste er sowohl mit Demokraten als auch mit Republikaner zusammenarbeiten, um den Arbeiterfamilien zu helfen, die von Steuererhöhungen extrem betroffen waren. Er beschäftigte sich bei seiner Arbeit auch mit der Erziehung und Bildung in der frühen Kindheit. Auch heute ein wichtiges Thema in seinem Wahlprogramm.

Nachdem er sich acht Jahre mit den verschiedenen politischen Themengebieten auseinandersetzte und somit einen großen Erfahrungsschatz sammeln konnte, kandierte er für den US-Senat, um sein Wissen und seine Erfahrungen auf der großen politischen Bühne einbringen zu können. Er wurde schließlich im Jahr 2004 in den US Senat gewählt, als dritter Afroamerikaner nach dem Wiederaufbau. Im Jahre 2007 startete er schließlich seinen Vorwahlkampf um die Präsidentschaftskandidatur der Demokraten und setzte sich nach einem langen Kampf gegen Hilary Clinton durch. Jetzt hat er die Möglichkeit, im November zum ersten afroamerikanischen Präsidenten in der Geschichte der Vereinigten Staaten gewählt zu werden.

Befreundete Seiten